ohnmacht_flamm_architekten > projekte > gewerblich > einkaufszentrum sillpark
geladener wettbewerb 2004

projekte


> oeffentliche bauten
> gewerbliche bauten
> wohnbauten

> umbauten
> privatbauten
> staedtebau
> installationen
> innenarchitektur

 

buero

links

kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

auftraggeber:

interspar, sillpark projektierungs- und verwaltungsgesellschaft, innsbruck

 

ort:

innsbruck, museumstrasse

 

nutzflaeche:

10300 m² 

 

projektpartner:

 

landschaftsarchitektur:

heidelinde holzinger, münchen

mit buero koselicka, wien

 

integratives werbekonzept:

zeichen und wunder, muenchen (d)

 

statik: zsz ingenieure, innsbruck

 

kostenmanagement: bmo, baumanagement oswald, hall i. tirol

 

mitarbeiter:

d.i. alexander karnutsch

d.i. valentine troi

juergen hausbauer

 

 

 

 

 

 

der neubau umgreift das bestehende gebaeude und schafft klare beziehungen zu den umgebenden landschaftsraeumen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

stadtgalerie: belebte fassade zum eingangsvorplatz und zur museumstrasse; bildung einer einpraegsamen adresse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

grosse glasfassade mit blick auf nordkette / karwendel; anbindung der mall an den umgebenden naturraum

 

 

 

 

 

 

 

 

landschaftskonzept:

flussbett

wassergarten

nebelgarten

garten der illusionen

 

 

 

 
> top